Beispiele

Luer-Lock


150

Luer-Lock ist ein genormtes Verbindungssystem für Kanülen, Spritzen und Infusionsschläuche im medizinischen Bereich. Die Dichtung wird hierbei durch eine kegelförmige Konstruktion der Verbindungsteile, des sogenannten Luer-Konus, erreicht.

Wenn ein Luer-Konus zur Sicherung bzw. Verriegelung einer Verbindung gegen versehentliches Lösen durch ein Gewinde mit Überwurfmutter erweitert ist, bezeichnet man das als Luer-Lock. Die Verbindung schließt und öffnet mit einer halben Drehung. 

Mittlerweile wird diese Technik nicht mehr nur in der Medizin genutzt, auch andere Branchen profitieren hierbei von unserer Erfahrung.